3 Podestplätze für die Weimarer Triathleten beim 4. Sparkassen-TriDay am Störmthaler See

Am Sonntag, den 23.06.2019 starteten 15 Nachwuchstriathleten des HSV Weimar Triathlon beim 4. Sparkassen-TriDay am Störmthaler See.

Als erstes gingen die Schüler C auf die Wettkampfstrecke über 100m Schwimmen, 2,5km Radfahren und 400m Laufen. Bei den Mädchen konnten Siiri Kuntze Platz 2 und Aimee Nasse Platz 3 ihre guten Leistungen der letzten Wettkämpfe wieder einmal unter Beweis stellen. Aber auch Eva Voigtmann Platz 10, Justus Demnoch Platz 10 und Johanna Eckardt Platz 13 waren mit ihren Platzierungen sehr zufrieden.

Nach diesem Doppelerfolg bei den Schülern C starteten die Schüler B über 200m Schwimmen, 5km Radfahren und 1000m Laufen. Während Jonathan Heinemann Platz 5 und Henry Eckardt Platz 7 sich über ihre Top10 Platzierungen freuen konnten lief es für Johann Müller  Platz 15, Lucas Schmolinske  Platz 18 und Moritz Kuntze Platz 19 weniger gut, sie freuen sich jetzt auf die Sommerferien und wollen bis zum nächsten Wettkampf im August noch etwas an ihrer Form arbeiten.

Anschließend gingen die Schüler A auf die Wettkampfstrecke über 400m Schwimmen, 10km Radfahren und 2,5km Laufen. Hier konnte sich Kim Júlie Wolfram erneut durchsetzen und sich über den 1.Platz freuen. Aber auch Teve Scholwin Platz 8 und Nicolas Glowig Platz 9 waren mit ihren Top10 Platzierungen sehr zufrieden. Nils Krohn Platz 18 und Jarne Liebold Platz 19 rundeten das Weimarer Ergebnis im starken Starterfeld ab.

Der HSV Weimar Triathlon gratuliert allen Athleten zu ihren Platzierungen und wünscht für die nächsten Wettkämpfe weiterhin viel Erfolg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.