Wettkampfbericht 25. Cottbuser Triathlon

Am Samstag, den 14. September starteten 8 Weimarer Nachwuchstriathleten beim 25.Cottbuser Triathlon, um im letzten Wettkampf dieser Saison noch einmal wichtige Punkte für die Mitteldeutsche Kinderrangliste zu sammeln. Als erste gingen Siiri Kuntze und Aimee Nasse in der Altersklasse Schülerinnen C auf die Strecke über 50 m Schwimmen, 2,2 km Radfahren und 400 m Laufen an den Start. Im Ziel konnte sich Siiri über den 1.Platz und Aimee über den 2.Platz freuen. In der Altersklasse Schüler B wurde der HSV Weimar Triathlon durch Jonathan Heinemann, Lucas Schmolinske und Moritz Kuntze vertreten. Sie mussten 200m Schwimmen, 4,2 km Radfahren und 1 km Laufen. Jonathan konnte sich in diesem Wettkampf den 2.Platz sichern, aber auch Lucas und Moritz waren in dem starken Starterfeld mit ihren 5. und 7. Plätzen sehr zufrieden. Anschließend starteten Kim Júlie Wolfram, Teve Scholwin und Nicolas Glowig in der Altersklasse Schüler A. In dieser Altersklasse standen 400 m Schwimmen,10,2 km Radfahren und 2500m Laufen auf dem Plan. Während Teve mit dem 5.Platz und Nicolas mit dem 7.Platz unter den Top 10 blieben, konnte Kim den letzten Triathlon dieser Saison als Zweite beenden.

Am Ende des Tages durften sich die Weimarer Athleten über insgesamt Fünf der begehrten Pokale in der Endwertung der Mitteldeutschen Kinderrangliste freuen. Aimee Nasse wurde Mitteldeutsche Meisterin in der Altersklasse Schülerinnen C vor ihrer Teamkollegin Siiri Kuntze welche Vizemeisterin wurde. Jonathan Heinemann wurde Dritter in der Altersklasse der Schüler B. In der Altersklasse Schüler A wurde Teve Scholwin Dritter. Kim Júlie Wolfram darf sich in diesem Jahr über den Tittel Mitteldeutsche Meisterin in der Altersklasse Schülerinnen A freuen.

Der HSV Weimar Triathlon gratuliert allen Athleten und bedankt sich für das Engagement und den Trainingsfleiß der vergangen Saison.

 

 

 

Frank Wilhelm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.