Wettkampfbericht 30. Halle Triathlon

Erneuter Start-Ziel-Sieg für Mattis Haselbach beim 30. Halle Triathlon

Am Sonntag, den 12.08.2018 starteten 11 Nachwuchstriathleten des HSV Weimar Triathlon beim 30. Halle Triathlon.

Als erstes ging Hannes Butters (Jugend A) an den Start und konnte sich einen souveränen 2.Platz über 750m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen sichern.

Um 13:15 Uhr starteten Jannes Haselbach (Jugend B), Teve Scholwin (Schüler A) und Kim Júlie Wolfram (Schülerinnen A) auf der Wettkampfstrecke über 400m Schwimmen, 10km Radfahren und 2500m Laufen. Während Kim mit dem undankbaren 4.Platz das Siegertreppchen mit 17sec Rückstand auf die Drittplatzierte nur knapp verfehlte, konnten sich auch Teve, der ebenfalls mit einem 4.Platz das Siegertreppchen leider nicht erreichte und Jannes mit seinem 8.Platz im sehr starken Starterfeld behaupten und mit ihren Platzierungen in den jeweiligen Altersklassen ganz zufrieden sein.

Anschließend gingen gleich 7 Weimarer Triathleten in den Altersklassen Schüler B und Schüler C über 100m Schwimmen, 2500m Radfahren und 400m Laufen an den Start. Hier konnte sich Mattis Haselbach erneuten über einen Start-Ziel-Sieg freuen. Während Nicolas Glowig mit einem sehr guten dritten Platz ebenfalls der Sprung aufs Siegertreppchen gelang, konnten sich auch Jonathan Heinemann Platz 5, Joline Volland Platz 7 und Moritz Kuntze Platz 15 über ihre Platzierung in der Altersklasse Schüler B freuen.

Bei den Schülerinnen C konnten sich Maya Kuntze Platz 5 und ihre Cousine Siiri Kuntze Platz 8 jeweils einen Platz unter den Top 10 sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.