Weimarer Triathleten erfolgreich beim Schloss-Triathlon

Bereits zum 17. Mal fand vor der einmaligen historischen Kulisse rund um das Jagdschloss Moritzburg der Schloss- Triathlon statt. Wie so oft waren auch in diesem Jahr einige unserer Triathleten am Start. Zur Halbdistanz am Samstag nahmen Alexandra Vogel und Patrice Walter die 1,9 km Schwimmen, 90 km Rad und 21 km Laufen in Angriff. Alexandra beeindruckte hier mit der zweitbesten Schwimmzeit, musste allerdings auf Grund von Übelkeit auf dem Rad einige Konkurrentinnen ziehen lassen. Sie kämpfte sich jedoch durch das Rennen und wurde am Ende in 5:51:09 Stunden Zweite in ihrer Altersklasse (Gesamt 25.). Patrice lieferte ebenfalls trotz der extremen Hitze ein super Halbdistanz-Rennen ab. Als Gesamt-Neunter lief er in 4:27:24 Stunden über die Ziellinie! Mit diesem klasse Ergebnis durfte er als Dritter in seiner Altersklasse aufs Siegerpodest. Sogar Altersklassen – Sieger (AK 45) wurde dann am Sonntag Frederic Richter. Im großen Starterfeld auf der olympischen Distanz (480 Starter*innen) kämpfte sich Frederic1,5 km durch den trüben Schlossteich, in dem man kaum die Hand vor Augen sah und auf Grund des niedrigen Wasserstandes fast hätte laufen können. Nach 40 km Rad und einem beherzten 10 km- Lauf landete er am Ende auf dem 12. Gesamt-Rang.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH EUCH DREIEN!
Weiter geht es für viele unserer kleinen und großen Weimarer Triathleten dann am kommenden Sonntag beim Paradies-Triathlon in Jena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.