Denise gewinnt die Halbdistanz beim neuSeenMan Ferropolis!

Vier Mal leuchteten die Farben des HSV Weimar auf dem Siegerpodest beim neuSeenMan am 2. Juni in Ferropolis, der Stadt aus Eisen am Gremminer See- dort wo sich die Landschaft nach dem Ende des Braunkohleabbaus beeindruckend von einer ökologisch stark geschädigten zu einer Erholungslandschaft gewandelt hat. Acht Weimarer Athleten wagten sich hier an die Triathlon- Halbdistanz. Über der auf Grund des starken Windes über Nacht und den damit verschobenen Bojen ca. 2,3 km langen Schwimmstrecke, der 3 mal zu fahrenden 30 km Rad- Runde und dem anschließenden 20 km Lauf glänzte vor allem Denise Dittmar. Sie ließ die gesamte Damen-Konkurrenz hinter sich und siegte souverän in 4:50:50, was natürlich auch den Sieg in ihrer AK bedeutete. Schnellster der Weimarer war indes Frederic Richter, der auch mit dem Gegenwind und dem leichten Nieselregen super zurecht kam und sein Rennen bereits nach 4:35:26 beendete, wofür er mit dem Pokal des Altersklassensiegers der AK Sen.2 belohnt wurde. Auch Dirk Billig (5:02:48, AK Sen 4) und Christina Haensel (5:19:33, AK Sen3) schafften es mit jeweils zweiten Plätzen aufs Treppchen- bejubelt von der großen Schar mitgereister Weimarer. Ronny Härtel durfte ebenfalls stolz auf seine super Zeit sein und Christian Schwartze katapultierte seine Halbdistanz-Bestzeit auf grandiose 5:09:36. Auch Matze Doll und Jens Jauckus lieferten beherzte Rennen ab. Der für die meisten Athleten erste- und doch gleich so große- Wettkampf zeigte, dass das Training über den Winter erfolgreich war und die Saisonhöhepunkte kommen können.

Ergebnisse:
Frederic Richter, 4:35:26, gesamt 17., 1.AK Sen. 2
Ronny Härtel; 4:45:02, gesamt 32., 13. AK 4
Denise Dittmar; 4:50:50, gesamt 1. AK 4
Dirk Billig; 5:02:48, gesamt 63., 2.AK Sen.4
Christian Schwartze; 5:09:36, gesamt 86., 27.AK 4
Christina Haensel; 5:19:33, gesamt 11., 2.AK Sen.3
Matthias Doll, 5:31:17, gesamt 135., 23.AK Sen.2
Jens Jauckus, 5:44:44, gesamt 155., 18. AK Sen.3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.