41. Apoldaer Silvesterlauf 2019

Insgesamt 16 Starterinnen und Starter des HSV Weimar Triathlon nahmen am 41. Apoldaer Silvesterlauf teil. Natürlich stand nicht unbedingt das Ergebnis im Mittelpunkt des Wettkampfes, sondern das Jahr sportlich ausklingen zu lassen und mit einem guten Gefühl ins neue Jahr zu starten.

Trotzdem sollten hier besonders unsere Nachwuchsathletinnen und -athleten genannt werden. Kim Julie Wolfram, Teve Scholwin, Moritz Kuntze und Felix Dörfler starteten sogar doppelt – im 2 km- und 5 km-Lauf und belegten dabei vordere Plätze. Im 2 km-Lauf siegten Kim Julie Wolfram und Teve Scholwin, Felix Dörfler wurde 3. und Moritz Kuntze 5. in der Gesamtwertung. Im 5 km-Lauf konnten folgende Platzierungen belegt werden: Kim Julie Wolfram (Gesamtwertung 3. Platz / Altersklasse W13 1. Platz), Sirii Kuntze (Gesamtwertung 11. Platz / Altersklasse W9 1. Platz), Maya Kuntze (Gesamtwertung 12. Platz / Altersklasse W9 2. Platz), Teve Scholwin (Gesamtwertung 7. Platz / Altersklasse M13 2. Platz), Moritz Kuntze (Gesamtwertung 21. Platz / Altersklasse M11 1. Platz) und Felix Dörfler (Gesamtwertung 28. Platz / Altersklasse M10 1. Platz).

Gesamtsiegerin über die 10 km wurde Christina Haensel, womit sie auch ihre Altersklasse gewann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.